So ist der Sex im Swingerclub

Die Scheu einen Swingerclub zu besuchen ist ja häufig groß. Viele haben Bedenken wie es im Swingerclub zugeht. Grund genug sich ein paar Tipps für Swingeranfänger durchzulesen und zu beherzigen bevor es losgeht.

 

Es ist eigentlich wie in einem Partyclub. Man kann in einem Club Feiern, Party machen, trinken, essen und zusätzlich noch Sex haben. Es läuft dort ganz locker ab und man kann einfach nur Spaß haben. Vor allem kann man alles machen wozu man Lust hat. Alles kann hier aber nichts muss. Man kann auch einfach nur mal schauen und den anderen beim Sex zusehen.

 

Viele Paare sind in einem Swingerclub, sie haben Sex und sie lieben es auch dabei beobachtet zu werden. Man kann in den unterschiedlichsten Räumen Sex haben. Man kann sich auch einfach dazulegen wenn ein Paar Sex hat und mitmachen. Man kann sich hier auch gut ohne Worte verständigen.

 

Man darf ruhig mal eine Frau anfassen, und schauen wie sie reagiert. So ist die Spielregel im Swingerclub. Wenn die Hand zurückgeschoben wird, dann heißt das, nein ich möchte nicht. Aber meistens ist es so, das man gerne einfach mitmachen darf. Viele Frauen wollen dann sogar mit dem fremden Sex haben, während der Mann zusieht, oder aber man hat einfach zu dritt Sex.


Diskretion und Respekt gilt in jedem Club


Egal wie sich andere verhalten, es gibt in jedem Club ungeschriebene Gesetze, an die sich jeder erfahrene Swinger hält. Man geht respektvoll miteinander um, drängt niemanden zu irgendetwas und ist stets freundlich und diskret.


So fragt beispielsweise niemand nach einem Nachnamen, es sei denn der andere möchte seinen namen preisgeben. In einem Swingerclub taucht man stets in eine andere Welt ab und möchte das eigene Leben für diesen einen Abend einfach vergessen. Sorgen, Nöte und das "Real Life" werden zu Hause gelassen und hierzu gehören keine diskreten Fragen.